Fall Lügde: Ehemaliger Landrat übt scharfe Kritik an Behörden und Polizei

Ingo Kalischek

  • 0
Tjark Bartels (SPD), ehemaliger Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont, spricht bei einer Pressekonferenz im Kreishaus. - © Archivfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Tjark Bartels (SPD), ehemaliger Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont, spricht bei einer Pressekonferenz im Kreishaus. (© Archivfoto: Julian Stratenschulte/dpa)

Der frühere Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont greift seine alte Behörde an. Er übt aber auch Kritik am Kreis Lippe sowie an der Polizei und spricht von "fatal falschen Einschätzungen".

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.