Die Freiwillige Feuerwehr Blomberg springt direkt vom Arbeitsplatz ins Feuerwehrfahrzeug

Tanja Watermann

  • 1
Ein Fahrzeug der Feuerwehr Blomberg ist künftig auf dem Phoenix Contact-Betriebsgelände stationiert und wird zu Bränden im gesamten Stadtgebiet alarmiert. - © Tanja Watermann
Ein Fahrzeug der Feuerwehr Blomberg ist künftig auf dem Phoenix Contact-Betriebsgelände stationiert und wird zu Bränden im gesamten Stadtgebiet alarmiert. (© Tanja Watermann)

Die Stadt Blomberg, die Freiwillige Feuerwehr und das Unternehmen Phoenix Contact schließen eine Kooperation. Bis zu fünf Mitarbeiter können künftig mit dem Tanklöschfahrzeug direkt zu Bränden ausrücken.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!