Fremder bedrängt Jugendlichen offenbar vor Haustür

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolfoto: DPA
Blaulicht (© Symbolfoto: DPA)

Dörentrup. Ein 17-jähriger Jugendlicher soll in der Nacht auf Sonntag vor einem Haus im Hufering von einem Fremden angegangen worden sein. Laut Polizeibericht stand der Jugendliche gegen 1.45 Uhr vor dem Haus und rauchte, als er plötzlich von einem fremden Mann bedrängt wurde.

Da der Unbekannte dem 17-Jährigen laut Polizeibericht extrem nah gekommen war, schubste er den Mann weg, der auch sofort die Flucht ergriffen haben soll. Erst danach bemerkte der Jugendliche offenbar, dass er an der Hand blutete.

Ob die Verletzung von einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand herrührte, den der Fremde in der Hand gehalten haben könnte, steht noch nicht fest. Der Unbekannte ist etwa 180 cm groß, ca. 18-30 Jahre alt und "nuschelte" leicht. Er war dunkel gekleidet und trug eine OP-Maske.

Hinweise zur Identität des Mannes nimmt das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter (05222)98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare