Neue Freibad-Rutsche und 64.000 Euro für Kalletaler Vereine und Institutionen

veröffentlicht

  • 0
Die Rutsche im Kalletaler Freibad am Römerweg in Hohenhausen. - © Alexandra Strathmann
Die Rutsche im Kalletaler Freibad am Römerweg in Hohenhausen. (© Alexandra Strathmann)

Kalletal. Der Heimat- und Zieglerverein Talle kann für 4800 Euro eine Boulebahn mit Bänken und Tischen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Spielplatz „Berggarten“ bauen. Das Geld kommt aus dem Topf des Regionalbudgets, wie Bürgermeister Mario Hecker mitteilt. Weitere Vereine und Institutionen erhalten Fördergelder für ihre Projekte – insgesamt 64.000 Euro.

Diesen Beschluss hat die Lokale Aktionsgruppe Nordlippe gefasst. Das Regionalbudget der Leader-Region Nordlippe liegt bei 200.000 Euro. Es ist für Kleinprojekte vorgesehen. Die Förderung kann bis zu 80 Prozent der Projektkosten betragen.

Zu den Kalletaler Projekten zählt auch das Vorhaben des Heimatvereins Erder, Informationstafeln zum Hinweis auf regionale Besonderheiten entlang des alternativen Weserradweges aufzustellen. Dafür gibt es 8200 Euro. Die Solidarische Landwirtschaft Langenholzhausen kann sich über mindestens 5600 Euro freuen, um ihren Dorfacker um ein Gewächshaus zu ergänzen. Der Heimatverein Bavenhausen bekommt 3300 Euro, um eine freistehende „Outdoor-Küche“ am Dorfplatz zu kaufen. Er will hier künftig Kochkurse für Kinder anbieten.

Kirche in Hohenhausen soll sich zum Dorf öffnen

16.000 Euro Zuschuss bekommt die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hohenhausen: Damit kann sie den Bereich um das neue Gemeindehaus als barrierefreien Treffpunkt mit Sitzmöglichkeiten gestalten und so das Kirchenareal zum Dorf öffnen. Weiterhin bekommt der Freibadverein Kalletal 14.300 Euro für zwei Spritztierchen mit Handpumpe und eine Rutsche am Planschbecken des Freibades in Hohenhausen.

Im Garten der Seniorenresidenz in Lüdenhausen soll ein neuer, frei zugänglicher und barrierefreier Treffpunkt als Ort der Kommunikation und des Austausches entstehen, indem ein Grillplatz errichtet, ein Insektenhotel gebaut und Bienenstöcke aufgestellt werden. Dieses Projekt erhält 11.700 Euro aus dem nordlippischen Fördertopf.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!