Corona-Maßnahmen bremsen Reha-Sportler

Katrin Kantelberg und Silke Buhrmester

  • 0
Frank Ziegenbein, Geschäftsführer und Inhaber der Lippe Reha, zeigt Praktikantin Anna Salbabova noch ein paar letzte Übungen. Reha-Kurse finden hier im November nicht statt. Ärztlich verordnete Therapien laufen aber weiter. - © Janet König
Frank Ziegenbein, Geschäftsführer und Inhaber der Lippe Reha, zeigt Praktikantin Anna Salbabova noch ein paar letzte Übungen. Reha-Kurse finden hier im November nicht statt. Ärztlich verordnete Therapien laufen aber weiter. (© Janet König)

Die Restriktionen in der Fitnessbranche treffen nicht nur die Jungen, sondern auch viele Ältere. Sie gehen regelmäßig zum Sport, um beweglich zu bleiben, aber auch wegen der Geselligkeit. Damit ist im November erst mal Schluss.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!