Flutkatastrophe, das 1000. Baby, Brand in Pivitsheide und Tierheim-Sorgenkinder - die Themen der Woche

Daniela Cremer

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. - © Symbolbild:Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. (© Symbolbild:Pixabay)

Von jetzt auf gleich war es da: binnen weniger Minuten stieg der Wasserpegel in der Nacht rasant an, wurden kleine Bäche zu reißenden Flüssen, traten über die Ufer und überschwemmten in kürzester Zeit ganze Ortschaften. Autos, Busse, LKWs wurden mitgerissen, Häuser stürzten ein. Eine der schlimmsten Flutkatastrophen Deutschlands kostete bislang über 150 Menschenleben, viele werden noch immer vermisst. Mehr lesen...

Als das Wasser kam, blieb keine Zeit, es ging viel zu schnell. Manche konnten sich - nur leicht bekleidet, das Kind auf dem Arm, den Hund an der Leine - in letzter Minute aus den rasenden Fluten retten. Alles, was sie besaßen, ist weggerissen oder unter Unmengen an Schlamm begraben, viele stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Die Lipper sind berührt, eine Welle der Hilfsbereitschaft rollt an. Mehr lesen...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet besuchen die Menschen im Katastrophengebiet vor Ort, machen sich ein Bild der Lage. Doch bei einer Rede von Frank-Walter Steinmeier zeichnen Kameras auch den im Hintergrund stehenden Armin Laschet auf. Und während Steinmeier mit ernster Miene den Opfern sein tief empfundenes Mitgefühl ausdrückt, scherzt Laschet im Hintergrund ausgelassen mit seinen Begleitern. Mehr lesen...

Auch der Bielefelder Cartoonist Ralph Ruthe wird aktiv. Anlässlich der Katastrophe veröffentlicht er auf Facebook einen satierischen Cartoon. Einige Fans sind empört, doch Ruthe stellt klar: "Der Zeitpunkt ist mehr als ideal (...). Wenn nicht jetzt die politischen Entscheidungen getroffen werden, um die Klimakrise einzudämmen, werden die Wetterextreme nur noch mehr zunehmen und noch mehr Menschen werden sterben." Mehr lesen...

Was Lippe noch bewegt hat

Die Inzidenzen steigen wieder leicht an, dennoch wollen viele in den Urlaub. Vom Flughafen Paderborn aus wird das allerdings teilweise problematischer, denn die neue Fluglinie Green Airlines lässt ihr "touristisches Flugangebot nach Südeuropa mit sofortiger Wirkung ruhen" - alle Flüge fallen aus. Mehr lesen...

Und auch die Rückkehr aus dem Urlaub wird mitunter kompliziert, denn zur Arbeit geht es nach der Erholung nur mit einem "G". Arbeitgeber sind ab sofort zur Dokumentation verpflichtet - kehren ihre Mitarbeiter aus dem Urlaub zurück, benötigen sie einen "Geimpft-Genesen-Getestet-Nachweis". Mehr lesen...

Im Salzufler Altenzentrum Bethesda sind Bewohner und Personal schon lange nahezu vollständig durchgeimpft. Doch dann kommt die Delta-Variante des Virus in das Haus: Bislang stecken sich 16 Menschen an, bei vielen verläuft die Infektion vergleichsweise mild. Eine Frau muss jedoch im Krankenhaus behandelt werden, ein Mensch überlebt die Infektion nicht. Mehr lesen...

Jule war schnell, nur elf Minuten braucht sie für die erste wichtige Strecke ihres Lebens. Und die kleine Lemgoerin hat gleich einen besonderen Titel bekommen: Sie ist das 1000. Baby, das in der Familienklinik Detmold das Licht der Welt erblickt. Mehr lesen...

Personalnot lässt Traditionen wanken. "Mal eben schnell ne Wurst bei Grämmel auf dem Markt essen," das ist seit rund drei Monaten leider nicht mehr drin. Erstmals in knapp 70 Jahren Verkaufsgeschichte macht der Fleischereimeister eine Zwangspause auf dem Detmolder Markt. Mehr lesen...

Großer Schreck am Abend: In einem Lagenser Seniorenheim fehlt eine Bewohnerin. Die 83-Jährige ist desorientiert, zwingend auf Hilfe angewiesen. Die Polizei sucht mit großer Unterstützung der Bevölkerung nach der Frau. Am nächsten Tag gegen Nachmittag kommt die erlösende Nachricht. Mehr lesen...

Die Füße in den weichen Sand strecken, Cocktails schlürfen und die Salzufler Sonne genießen... Moment, ein Sandstrand in der Salzestadt? Gibt es, ganze 350 Tonnen bilden den Untergrund des "Salina Beach". Mehr lesen...

In der Nacht zu Samstag wird die Wehr nach Pivitsheide gerufen: In einem Carport ist ein Freuer ausgebrochen. Die Flammen breiten sich schnell aus, springen auf das Wohnhaus über. Die Feuerwehr bekämpft den Brand über fünf Stunden. Mehr lesen...

In der Pandemie wollen sich viele Menschen den Wunsch nach einem Haustier erfüllen, der Markt für Katzen und Hunde ist derzeit nahezu leergefegt. Doch Tiere mit inneren oder äußerlichen Schönheitsfehlern, solche, die zu alt sind, sich nicht anpassen können, anspruchsvoll sind und bei überforderten Menschen landen, sind nicht lange erwünscht. Diese Sorgenkinder landen dann in den Tierheimen. Mehr lesen...

Fit und durchtrainiert? Davon war Aslan Birinci weit entfernt. In Hochzeiten bringt er 200 Kilogramm auf die Waage, hat  Probleme, sich zu bewegen, ständig ist sein enormes Körpergewicht Thema. Als dann noch ein Stechen in der linken Brust hinzukommt, weiß er: So geht es nicht weiter. Und knappe 20 Monate später hat Aslan Birinci satte 95 Kilo Körpergewicht verloren.  Mehr lesen...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare