Jüdisches Leben: Veranstaltung soll erinnern und Perspektiven schaffen

Katrin Kantelberg

  • 0
Laden ein: Arne Brand (von links), Barbara Klaus (Gesellschaft Christlich-Jüdische Zusammenarbeit), Prof. Matitjahu Kellig, Johannes Vetter, die Sponsoren Oliver Bekiersch, Chrstoph Vieregge (Sparkassen), Marcus Duda (Lippische Landesbrand) und Dr. Bärbel Sunderbrink (Stadt Detmold). - © Katrin Kantelberg
Laden ein: Arne Brand (von links), Barbara Klaus (Gesellschaft Christlich-Jüdische Zusammenarbeit), Prof. Matitjahu Kellig, Johannes Vetter, die Sponsoren Oliver Bekiersch, Chrstoph Vieregge (Sparkassen), Marcus Duda (Lippische Landesbrand) und Dr. Bärbel Sunderbrink (Stadt Detmold). (© Katrin Kantelberg)

Im Rahmen des Jubiläums "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" hat der Landesverband eine Veranstaltungsreihe initiiert. Angesichts von wachsendem Antisemitismus sei die wichtiger denn je. Bei vielen Juden herrsche Angst und Sorge.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.