Scholz bleibt zweiter Stellvertreter

Jost Wolf

  • 1
Bei der Abstimmung über die Abwahl des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters in Schlangen ist die notwendige Zweidrittel-Mehrheit nicht erreicht worden. Er ist also nicht abgewählt worden. - © pixabay/PlaNet Fox
Bei der Abstimmung über die Abwahl des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters in Schlangen ist die notwendige Zweidrittel-Mehrheit nicht erreicht worden. Er ist also nicht abgewählt worden. (© pixabay/PlaNet Fox)

Der Streit um den Posten des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters in Schlangen hat einen Zwischenstand. Die Abwahl von Maximilian Scholz (Die PARTEI) ist gescheitert. Befriedet sind die Lager nicht. Die CDU überlegt, ob sie ein weiteres Abwahlverfahren einleiten soll.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.