Pokalsieger TBV Lemgo Lippe siegt weiter

Jörg Hagemann

  • 0
Für Bjarki Mar Elisson und den TBV Lemgo Lippe geht es weiter nach oben. - © Jörg Hagemann
Für Bjarki Mar Elisson und den TBV Lemgo Lippe geht es weiter nach oben. (© Jörg Hagemann)

Lemgo. Handball-Bundesligist TBV Lemgo Lippe reitet weiter auf der Welle des Erfolges. Exakt eine Woche nach der Pokal-Sensation gegen den THW Kiel putzte der frischgebackene Deutsche Pokalsieger den Tabellennachbarn Bergischer HC mit 31:23 (17:12) von der Platte. 500 Zuschauer in der Phoenix-Contact-Arena waren begeistert.

Angeführt von Andrej Kogut präsentierte das TBV-Team dem Publikum beim Einlaufen den funkelnden Pokal. Mit einem starken Peter Johannesson als Rückhalt legte der TBV gleich mal eine 6:2-Führung vor. Der BHC kam in der 13. Minute noch einmal auf 6:5 ran, ehe sich die Lipper über 10:6 und 15:11 zur Pause auf 17:12 absetzten. Im zweiten Abschnitt kratzte Lemgoer mehrfach sogar an einer zweistelligen Führung, gab sich am Ende aber mit 31:23 zufrieden.

TBV Lemgo Lippe: Johannesson, Zecher (ab 52.); Elisson (7/3), Kogut, I. Guardiola (3), Simak (5), Carlsbogard (1), Schagen (2), Timm (3), Hangstein, Zerbe (5), G. Guardiola, Cederholm (3), Geis, Reimann, Baijens (2).

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare