Augustdorf bekommt eine "Mitfahrerbank"

Nadine Uphoff

  • 0
Frank Salomon (vorne links) und Bürgermeister Thomas Katzer sitzen Probe auf der neuen Mitfahrerbank an der Alten Dorfkirche in Augustdorf, während Wolfgang Huppke (hinten links) und Stefan Koop zusehen. - © Nadine Uphoff
Frank Salomon (vorne links) und Bürgermeister Thomas Katzer sitzen Probe auf der neuen Mitfahrerbank an der Alten Dorfkirche in Augustdorf, während Wolfgang Huppke (hinten links) und Stefan Koop zusehen. (© Nadine Uphoff)

Augustdorf. Am Dienstag ist die neue Mitfahrerbank an der Alten Dorfkirche in Augustdorf aufgestellt und befestigt worden. Wer darauf Platz nimmt, signalisiert den Verkehrsteilnehmern, dass er gerne in Richtung Detmold mitgenommen werden möchte.

Die Bank ist eine Spende der CDU Augustdorf an die Gemeinde. Frank Salomon, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Geschäftsführer, sagt dazu: "In den Nachbarorten gibt es solche Bänke schon. Daraus ist die Idee gewachsen, hier auch so etwas einzurichten."

Platz nicht zufällig gewählt

Ratsmitglied Stefan Koop ergänzt: "Eigentlich ist die Idee aus der Not heraus geboren. Wir konnten in diesem Jahr ja keinen normalen Wahlkampf führen. Daher haben wir auf die Give-Aways wie Kugelschreiber oder Luftballons verzichtet." Die Kosten, die man dadurch gespart habe, habe die CDU in die Mitfahrerbank investiert, die aus zertifiziertem Holz besteht. "Davon haben die Augustdorfer mehr und länger etwas", meint Salomon. Der Platz an der Pivitsheider Straße ist dabei nicht zufällig gewählt: Hier gibt es die Möglichkeit für Autofahrer anzuhalten, falls sie jemanden mitnehmen wollen, und der Gehweg ist ausreichend breit.

Bürgermeister Thomas Katzer findet die Idee gut: "Ich hoffe darauf, dass sie gut angenommen wird und rege dann gerne an, weitere Bänke aufzustellen." "... vielleicht ja am Rewe-Markt in Richtung Stukenbrock", schlägt Kreistagsmitglied Wolfgang Huppke vor. Foto: Nadine Uphoff

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!