Debatte geht weiter: Mundschutz oder Visier?

Alexandra Schaller

  • 1
Maren Brettmeier, Marketing-Mitarbeiterin von POS Tuning, trägt links einen textilen Mund-Nasen-Schutz und rechts ein Visier, das das Salzufler Unternehmen hergestellt hat. Fotorechte: Maren Brettmeier - © Maren Brettmeier
Maren Brettmeier, Marketing-Mitarbeiterin von POS Tuning, trägt links einen textilen Mund-Nasen-Schutz und rechts ein Visier, das das Salzufler Unternehmen hergestellt hat. Fotorechte: Maren Brettmeier (© Maren Brettmeier)

Das Salzufler Unternehmen POS Tuning hat seine Fertigung auf die Herstellung von Visieren umgestellt. Doch zumindest in NRW sollen sie gar nicht zulässig sein. Tests dazu gibt es nicht.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar
1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!