Streit um Lagenser Mountainbike-Strecke und die windige Zukunft der Gauseköte - die Themen der Woche

veröffentlicht

  • 0
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. - © Symbolbild:Pixabay
Immer informiert: Auf Smartphone, Tablet oder Laptop, die wichtigsten Nachrichten aus der Region gibt es immer auf LZ.de. (© Symbolbild:Pixabay)

Die Mountainbike-Strecke im Lagenser Stadtwald erhitzt die Gemüter. Die Stadt befürchtet eine 'Verunreinigung des Trinkwassers', Jagdpächtern macht die Unruhe im Wald und die Störung der Tiere Sorgen. Doch die zumeist sehr jungen Mountainbiker haben auch viele Fürsprecher. Mehr lesen...

Was die Lipper in dieser Woche bewegt hat

Anglern schlägt das Herz höher: In Bad Salzuflen gibt es jetzt einen Automaten mit lebenden Maden und Mehlwürmern. Michael Schling hat eigens hierfür einen alten Eier-Automaten umgebaut. Mehr lesen...

Wie verändert ein bedingungsloses Grundeinkommen die Menschen? Ein Verein will das herausfinden und verlost monatlich je 1.000 Euro an 20 Haushalte. Eine Gewinnerin berichtet von diesem besonderen Jahr. Mehr lesen...

24 Jahre jung ist Marie Brisgies. Im Sommer wagt die studierte Pädagogin den Sprung ins kalte Wasser. Sie übernimmt die Leitung der Kitas Heilig Geist in Lemgo und St. Marien in Detmold. Beide Einrichtungen kannte sie zuvor nicht. Mehr lesen...

Reifen ragen aus Moos und Farn hervor: Am Augustdorfer Dünenpfad wird ein auf dem Kopf liegendes, völlig zugewachsenes Autowrack entdeckt. Mehr lesen...

Stolze 61.000 Euro hat ein Salzufler Anwalt auf eigene Konten überwiesen, nachdem sein Mandant verstorben war. Vor Gericht erklärte er, den Überblick über das Geld verloren zu haben. Mehr lesen...

Trockenheit und Borkenkäfer bescheren der Waldwirtschaft große Verluste. Um diese aufzufangen, will Stephan Prinz zur Lippe rechts und links der Gauseköte rund acht Hektar an das Unternehmen Westfalenwind verpachten. Dies will Windkraftanlagen mit 160 Meter Nabenhöhe bauen. Doch noch ist die Gauseköte nicht einmal für den Verkehr wieder freigegeben, denn die Straße ist zwar nun vor Erdrutsch geschützt, doch jetzt fehlen dem Landesbetrieb wichtige Verkehrsschilder. Mehr lesen...

Natürlich hat auch die Corona-Krise wieder die Schlagzeilen beherrscht. Lippes Inzidenzwert ist - Stand Sonntag, 22. November - auf 240 angestiegen. Der Kreis äußerte sich in einem Gespräch mit der LZ zu dem diffusen Infektionsgeschehen in Lippe. Im Vergleich zum Frühjahr liege nun bei Infizierten eine deutlich höhere Virenbelastung vor, dadurch seien diese Menschen umso ansteckender. Hohe Infektionsraten führen zu Konsequenzen, so musste die Lebenshilfe Detmold den Bildungsbereich und mehrere Werkstätten schließen, auch Karlchen's Backstufe in der Salzufler Osterstraße wurde überraschend geschlossen.

Besonders gefährdet sind Menschen in Alten- und Pflegeheimen, im Verler Altenheim wurden allein 30 Fälle registiert.

Auch die Diskussion um die Maskenpflicht reißt nicht ab. Manche Menschen befürchten, das Tragen einer Maske würden ihnen schaden. Und auch einige Eltern haben Bedenken - denn das Tragen von Masken ist auch auf Spielplätzen Pflicht und könne ein Verletzungsrisiko für die Kinder bedeuten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!