Senioren am Geldautomaten abgezogen: "Die Taten sind äußerst verwerflich"

Janet König

  • 0
Verteidiger Axel vor Irmer aus Dortmund bespricht sich über die Dolmetscherin mit seinem Mandanten (24). - © Janet König
Verteidiger Axel vor Irmer aus Dortmund bespricht sich über die Dolmetscherin mit seinem Mandanten (24). (© Janet König)

Die fiese Masche war immer dieselbe: Ein Duo hatte vor allem älteren Menschen in mindestens zwölf Fällen vor diversen Volksbankfilialen aufgelauert und sie bestohlen. Sobald die Betroffenen am Geldautomaten den PIN eingegeben hatten, lenkten die Männer die Senioren ab und hoben in Sekundenschnelle stolze Summen von ihrem Konto. Knapp 10.000 Euro Schadenssumme kam somit zusammen. Beide Täter müssen jetzt für mehrere Jahre in Haft.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.