Erster Glätteunfall - 28-Jähriger leicht verletzt

veröffentlicht

  • 0
Straßenglätte führte vermutlich zu dem Unfall mit hohem Sachschaden. - © dpa-tmn
Straßenglätte führte vermutlich zu dem Unfall mit hohem Sachschaden. (© dpa-tmn)

Bielefeld-Brackwede. In der Auffahrt vom Ostwestfalendamm auf die Autobahn A33 ereignete sich am Samstagmorgen ein Unfall mit hohem Sachschaden. Wie die Polizei mitteilt, war ein BMW-Fahrer aus Peine gegen 3.45 Uhr bei dem Versuch, in Richtung Osnabrück auf die A33 abzubiegen, von der Fahrbahn abgekommen.

Als Ursache wird neben dem Verdacht auf Alkohol am Steuer auch Straßenglätte vermutet. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wo er auch eine Blutprobe abgeben musste. Der BMW wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!