32 Hektar Blomberger Wald werden der Natur überlassen

Seda Hagemann

  • 0
Ein Teil des Blomberger Waldes soll sich selbst überlassen bleiben – für Natur und Tiere. Wie viel Fläche es sein soll, darüber sind sich die Fraktionen uneinig. - © Seda Hagemann
Ein Teil des Blomberger Waldes soll sich selbst überlassen bleiben – für Natur und Tiere. Wie viel Fläche es sein soll, darüber sind sich die Fraktionen uneinig. (© Seda Hagemann)

Der Rat hat für die Umsetzung des Forsteinrichtungswerkes gestimmt. Die Stadt wird knapp 800.000 Euro in die Aufforstung investieren.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.