Verhandlungen über Sanierung des Kalldorfer "Scherben-Rasens" geraten ins Stocken

Wulf Daneyko

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. SG Kalldorf
  3. Sportplatz
Vorsitzender Christian Pischczan steht vor dem verschlossenen Tor mit dem Warnschild am Sportplatz der SG Kalldorf. Scherben machen den Platz unbespielbar. - © Wulf Daneyko
Vorsitzender Christian Pischczan steht vor dem verschlossenen Tor mit dem Warnschild am Sportplatz der SG Kalldorf. Scherben machen den Platz unbespielbar. (© Wulf Daneyko)

Die Situation um den Sportplatz ist großes Thema auf der JHV der SG Kalldorf. Der Schaden durch die Verunreinigung liegt bei rund 100.000 Euro. Nun steht zunächst eine rechtliche Klärung an.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!